Vegane Frühstücksideen

Leckeres Frühstück – und dazu noch vegan!

Wir alle wissen, dass man sich gesund und vollwertig ernähren sollte. So weit, so gut. Aber manchmal ist das schwieriger, als man denkt – der stressige Alltag und andere wichtige Verpflichtungen kommen uns immer wieder in die Quere. Deswegen haben wir dir zwei tolle Rezept-Ideen herausgesucht, mit denen du schnell und einfach ein leckeres und gesundes, veganes Frühstück zaubern kannst!

Rezept 1: Overnight Oats mit Vollkorn-Brei und karamellisierter Banane

Dieses Rezept ist perfekt für dich, wenn du dich gerne gesund und vollwertig ernähren möchtest, aber nicht so viel Zeit für ein aufwendiges Frühstück hast. Du bereitest es abends vor und hast morgens gleich alles fertig, wenn du aufstehst. Klingt entspannt, oder? Dann los!

Diese Zutaten brauchst du:

45 g ungesüßter 3-Korn-Brei
120 ml Haferdrink
1/4 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Ahornsirup (optional)
eine kleine Messerspitze Vanille
eine kleine Handvoll Nüsse
1 karamellisierte Banane – dafür die Banane in Scheiben schneiden und diese einfach kurz goldbraun in der Pfanne mit etwas Öl anbraten

So einfach geht die Zubereitung:

Du gibst den 3-Korn-Brei in eine Schüssel, dazu den Haferdrink und die restlichen Zutaten bis auf die Banane und die Nüsse. Dann verrührst du alles gut mit einem Löffel und stellst die Schüssel über Nacht in den Kühlschrank. Wenn du dann Morgens aufstehst, gibst du nur noch die Nüsse und die Banane hinzu und fertig ist dein Frühstück! Du kannst natürlich die Toppings nach Belieben variieren.

Klean Kanteen Müsli

Rezept 2: Gemischtes Müsli To-Go

Das gemischte Müsli kennst du bestimmt aus Social Media – man nimmt sich ein Einmachglas und Früchte, Jogurt, Müsli sowie Nüsse und schichtet dann alles übereinander. So wird es unterwegs nicht sofort matschig und du kannst es überall hin mitnehmen.

Diese Zutaten brauchst du:

Ungesüßtes Müsli
Saisonale Früchte
Nüsse
Joghurt
Haferdrink
Datteln

So geht die Zubereitung:

Mit den Datteln hast du in diesem Rezept noch einen richtig genialen Geschmack, der dieses Müsli zu etwas Besonderem macht. Du entkernst die Datteln und pürierst sie mit dem Haferdrink zu einem feinen Mus, mit dem du dein Müsli verfeinern kannst.
Jetzt beginnst du mit dem Schichten – du kannst schichten, wie du magst! Es gibt keine Regel. Achte nur darauf, dass du immer regelmäßig bei den Schichten vorgehst. Also erst Müsli, dann Beeren, anschließend Jogurt und wieder von vorne. Dann sieht dein Müsli nicht nur schick aus, sondern es schmeckt auf noch richtig genial!

Wir hoffen, dass du nach diesen Rezepten richtig Lust darauf hast, selbst einmal ein veganes Frühstücksrezept auszuprobieren! Du kannst dieses tolle Frühstück dann auch perfekt in unsere Klean Kanteen Essensbehälter füllen und ganz easy mit zur Arbeit nehmen.

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.