Versandkostenfrei in DE und AT ab 75 €. Gratis Retouren. 100 Tage Widerrufsrecht.

Tipps zur Flaschenreinigung

Trinkflaschen reinigen für Profis

Jeden Tag machen wir unsere Flaschen bereit, füllen Sie mit Wasser, Tee, Saftschorlen oder anderen Getränken und nehmen sie mit. Da du deine Flasche bestimmt auch sehr häufig verwendest, ist es sehr wichtig sie auch wieder sauber zu bekommen, damit keine unschönen Rückstände oder Kalkspuren entstehen. Mit den folgenden Tricks wird das Reinigen der Flaschen zum Kinderspiel.

Tipp 1 – Einfach Bürste, warmes Wasser und Spülmittel nehmen

Die einfachsten Hilfsmittel eine Flasche zu reinigen sind natürlich die, die Du bestimmt zu Hause hast: Eine lange, flexible Trinkflaschenbürste, lauwarmes Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. So kommst Du auch an schwer zugängliche Stellen und entfernst die gröbste Ablagerung am Flaschenboden.

Tipp 2 – Baue deinen Trinkverschluss auseinander

Den Trinkverschluss deiner Flasche solltest du regelmäßig auseinanderbauen und reinigen, denn hier kann Schimmel entstehen, der dann in deinem Getränk schwimmt. Da ein einfaches Ausspülen hier oft nicht reicht, baue den Trinkverschluss auseinander und benutze eine kleine Flaschenbürste, um auch die kleinsten Ecken zu reinigen.

Tipp 3 – Lasse deine Flasche atmen und trocknen

Wenn du deine Flasche ausgewaschen hast, lasse sie gründlich austrocknen, denn wenn du sie sofort nach dem Reinigen verschließt, dann kann die Feuchtigkeit im Inneren zum Nährboden für Bakterien werden. Stelle die Trinkflasche während des Trocknens kopfüber auf, sodass überschüssiges Wasser ablaufen kann. Alternativ kann ein trockenes Geschirrhandtuch verwendet werden.

Tipp 4 – Trinkflasche mit Reis oder grobem Meersalz richtig reinigen

Reis und Meersalz zum Reinigen deiner Trinkflasche? Totaler Blödsinn, denkst du jetzt? Nein, das ist ein richtiger Profitipp. Diese Methode hilft bei sehr starker Verschmutzung der Flasche. Du fügst zunächst drei bis vier Esslöffel Reis oder Meersalz ohne Wasser in deine Trinkflasche und schüttelst den Inhalt verschlossen für etwa 1 Minute, das wiederholst du noch einmal und spülst danach die Flasche aus.

Tipp 5 – Backpulver – nicht nur zum Backen

Backpulver ist ein ebenso guter Tipp und ein Universalhaushaltsmittel um deine Flasche von Kalkablagerungen zu reinigen, damit sie in neuem Glanz erstrahlt. Du füllst einfach zwei Packungen Packpulver in deine Flasche und füllst diese mit heißem Wasser auf. Lasse das Gemisch ein paar Stunden einwirken und spüle die Flasche danach gründlich aus.

Tipp 6 – Essigessenz um Kalkreste zu entfernen

Mit Essig kannst Du ganz easy Kalkablagerungen und Schmutz aus deiner Flasche entfernen. Zudem wirkt Essig aufgrund seines pH-Wertes präventiv gegen Schimmel – einfach ein bisschen Essigessenz und heißes Wasser in deine Trinkflasche füllen, kräftig schütteln und danach die Flasche ein paar Stunden stehen lassen.

Tipp 7 – Warte nicht zu lange bis zur Reinigung deiner Flasche

Dieser letzte Tipp dient eher der Prävention, damit deine Flasche nicht unnötig schmutzig wird. Denn gerade Getränkereste wie vom Kaffee oder Fruchtfleisch von Säften lassen sich nach ihrer Antrocknung nur schwer entfernen. Falls deine Trinkflasche leer ist, spüle die Flasche möglichst schnell mit kaltem Wasser aus.  Die Trinkflasche richtig reinigen solltest Du dann zuhause mit unseren zuvor genannten Tipps.

In unserer Klean World findest du noch mehr Pflegehinweise und Anleitungsvideos.

Du siehst, die Reinigung deiner Trinkflasche kann super einfach sein und du solltest sie regelmäßig reinigen, damit du sie noch lange benutzen kannst und noch viel Spaß mit ihr hast.

Haben diese Tipps geholfen oder hast Du noch einen geheimen Tipp, wie du deine Trinkflasche richtig reinigst?

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.