Gemeinsam mit dir für den Moorschutz

Unsere Charity Sonderedition mit der Greensurance Stiftung

Wusstest du, dass Moore auf der Erde nach dem Ozean der effektivste Kohlenstoffspeicher sind? Sie speichern demnach doppelt so viel Kohlenstoff wie alle Wälder der Erde. Dabei besteht der Moorboden, auch Torf genannt, aus 95% Wasser. Die restlichen 5% sind Überreste von Moorpflanzen und Holz. Durch den hohen Wasserstand sind diese konserviert. Wird ein Moor entwässert, kann Sauerstoff in den Boden gelangen und das organische Material wird zersetzt. Der über tausende von Jahren gebundene Kohlenstoff gelangt als CO2 in die Atmosphäre und trägt zum Klimawandel bei. Allein durch Moore in Deutschland werden so viel Emissionen freigesetzt wie durch den Flugverkehr oder durch den Energiesektor in Deutschland. Moore zu schützen und wiederzuvernässen hilft daher den Klimwandel zu stoppen. Somit ist Moorschutz auch Klimaschutz. Aus diesem Grund haben wir uns mit der Greensurance Stiftung zusammengetan - um gemeinsam etwas Gutes für unser Klima zu tun. Diese Stiftung unterstützt den Schutz der Moore aktiv mit MoorPatenschaftenMoorProjektenMoorWanderungen und vielem mehr. Pro verkaufter Flasche werden 10% für den Moorschutz gespendet und auch das Design lässt jedes Naturliebhaber:innenherz höher schlagen.

Bedrohtes Ökosystem Moore

Moore sind ein geniales Ökosystem mit vielen seltenen, einzigartigen und bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Sie sind ein besonderer Lebensraum zwischen Land und Wasser. Nur hochspezialisierte Tiere und Pflanzen können hier leben. Da das Ökosystem Moor in Deuschland bedroht ist, sind auch dort lebende Arten bedroht. Wenn wir Moore erhalten, schützen wir auch die Artenvielfalt und Biodiversität in Deutschland. Darüber hinaus tragen intakte Moore zum Hochwasserschutz bei, dienen als Niere in der Landschaft, erzeugen ein spezielles Mesoklima und speichern Trinkwasser. Weiterhin dienen Moore für den Menschen auch als Erholungsflächen, sind ein Archiv der Geschichte und dienen auch als Heilmittel in der Kosmetik.
In den letzten Jahrhunderten wurde dieser Landschaftstyp allerdings großflächig ausgebeutet und durch Trockenlegung zerstört. Heute sind 95 % der heimischen Moor-Ökosysteme in einem ökologisch schlechten Zustand und dadurch gefährdet.

Moorschutz kann jede:r

Neben unserer naturverbundenen Sonderedition haben wir auch noch eine weitere tolle Neuigkeit: Wir alle können auch privat mit kleinen Kniffen viel zum Moorschutz beitragen. Unter anderem kannst du torffreie Blumenerde kaufen, Wissen zum Moorschutz verbreiten, eine Wiedervernässung fördern durch eine MoorPatenschaft, die Paludikultur fördern und nachhaltig nutzen und eine geführte MoorWanderung machen, die fast in ganz Deutschland möglich sind und dir einzigartige und magische Einblicke in dieses Ökosystem ermöglichen. Entdecke bei der Greensurance Stiftung noch mehr spannende Fakten und Einblicke in die Natur der Moore. Und vergiss bei deiner Wanderung nicht deine neue Lieblingsflasche mit Moorschutz-Spendenanteil. :)

 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.