Versandkostenfrei in DE und AT ab 75 €. Gratis Retouren. 100 Tage Widerrufsrecht.

9 Möglichkeiten zum Schutz der Ozeane und des Klimas

Befolge unsere Tipps zum Schutz der Ozeane und des Klimas

Tipp 1

Pack immer eine wiederverwendbare Wasserflasche mit ein, egal wo Du hingehst, denn Du weißt bestimmt, dass die Plastikverschmutzung ein großes Umweltproblem darstellt. Wusstest Du zum Beispiel, dass jede Sekunde ungefähr 500 Pfund Plastik in den Ozean gelangen und Mikroplastik in der Luft, die wir atmen, dem Wasser, das wir trinken, und den Meeresfrüchten, die wir konsumieren, gefunden wurde? Daher nimm am besten immer Deine Klean Kanteen Flasche mit!

Tipp 2

Versuche auf Einwegbecher, Strohhalm oder ähnliche Plastikgegenstände zu verzichten. Es gibt bereits tolle nachhaltige Alternativen für diese Wegwerfprodukte. Benutze sie und unterstütze damit die Umwelt.

Tipp 3

Benutze keine Plastiktüten beim Einkaufen. Verwende Jutebeutel und Obstnetze, wenn Du in den Supermarkt gehst. Und kennst Du schon Unverpacktläden? Bei diesen kannst Du Deine Lebensmittel in Einmachgläser abfüllen und sparst damit unnötigen Verpackungsmüll. Schau mal in Deiner Nähe nach solchen Läden und lass Dich von diesem Konzept begeistern.

Tipp 4

Achte auf die Materialen in Deiner Kleidung. Gerade synthetische Stoffe können in der Waschmaschine das Abwasser durch ihre Mikrofasern verschmutzen. Versuche organische und natürliche Materialen zu kaufen – informiere Dich, ob es Geschäfte in Deiner Nähe gibt, die nachhaltige Kleidung anbieten.

Tipp 5

Kaufe vor Ort ein, am besten in einem kleinen lokalen Supermarkt oder direkt beim Hofladen um die Ecke. Dadurch hast Du nicht nur frischere Produkte, sondern hilfst zudem noch den lokalen Händlern, unterstützt diese bei ihrer Produktion und kannst in den meisten Fällen Einwegplastik vermeiden.

Tipp 6

Denke daran, immer all Deinen Müll wieder mit nach Hause zu nehmen und nicht am Strand liegen zu lassen. Erinnere auch andere Leute daran oder organisiere Dich in lokalen Gruppen zum Müllsammeln am Strand. Denn jedes kleinste Stück Plastik, welches in die Weltmeere gelangt, ist eine Gefahr für das Ökosystem.

Tipp 7

Spare Wasser, wann immer es Dir möglich ist. Drehe zum Beispiel den Hahn ab, wenn du Zähne putzt, Dich rasierst oder spülst.

Tipp 8

Ozeanfreundliche Sonnencreme? Noch nie gehört? Das verstehen wir, aber beim nächsten Einkauf solltest Du darauf achten genau so eine Sommercreme zu kaufen. Denn die schädlichen Sonnenschutzchemikalien verpesten unsere Ozeane und können den Meeresbewohnern schwere Schäden zufügen.

Tipp 9

Für noch mehr Tipps und tolle Artikel kannst Du bei der Deutschen Umwelthilfe vorbeischauen – dort gibt es viele Informationen und Denkanstöße um Gutes für das Klima zu tun.

 

Wir hoffen, dass wir Dir ein paar tolle Tipps geben konnten und Du versuchst ein paar davon umzusetzen – denn denk immer daran, jeder kleine Schritt macht eine große Veränderung für unser Klima aus!

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.