Versandkostenfrei in DE und AT ab 75 €. Gratis Retouren. 100 Tage Widerrufsrecht.

Nachhaltig durch die Festtage

Die Weihnachtstage nachhaltig gestalten

Weihnachten ist eine der schönsten Zeiten des Jahres, oder nicht? Aber die Tage mit der Familie, den Geschenken und dem vielen Essen können auch stressig sein. So stressig, dass man manchmal vergisst, dass wir selbst während der Festtage noch unseren Beitrag für die Umwelt leisten können. Schau dir deswegen einfach unsere Tipps an, wie du nachhaltig durch die Weihnachtstage kommst! 

Tipp 1: Geschenkideen

Zum Thema „nachhaltige Weihnachtsgeschenke“ haben wir bereits einen tollen Beitrag für dich zusammengestellt: Von Spenden bis hin zu „gemeinsame Zeit“ verschenken, sowie tolle nachhaltige Gadgets ist alles dabei. Schau dir unseren Beitrag an und sammle viele Ideen für deine Liebsten!

Tipp 2: Geschenkpapier

Ganz klar, Geschenke gehören verpackt! Aber wusstest du, dass herkömmliches Geschenkpapier unsere Umwelt durch den anfallenden Müll stark belastet? Deswegen möchten wir dir einige Alternativen ans Herz legen!

Backpapier, Geschirrtücher und Zeitungspapier eignen sich perfekt zum Verpacken von Geschenken! Du kannst dem Ganzen mit Verzierungen, Bildern oder ausgeschnittenen Buchstaben eine persönliche Note verpassen und tust damit noch etwas Gutes für unsere Umwelt!

Tipp 3: Servietten

Einweg-Servietten? Die sollten schon lange Schnee von gestern sein! Sie verursachen unglaublich viel Müll, was nun wirklich nicht sein muss. Stattdessen solltest du hochwertige und schicke Stoffservietten kaufen, die du in die Waschmaschine werfen und beim nächsten Festessen wieder benutzen kannst.

Tipp 4: Schokolade aus fairem Anbau

Schokolade an Weihnachten - es wäre langweilig ohne sie! Aber auch beim Kauf von Nikoläusen und Co. ist es wichtig darauf zu achten, dass die Schokolade aus fairem Anbau stammt und mit Gütesiegeln, wie dem Fairtrade-Logo, versehen ist.

In Unverpackt-Läden kannst du solche Schokolade in nachhaltiger Verpackung kaufen, so wird der Weihnachtsabend nachhaltig und lecker!

Tipp 5: Natürliche Weihnachtsdekoration

Weihnachtsdekoration aus Naturmaterialien ist doch am schönsten, oder nicht? Bei deinem nächsten Spaziergang kannst du Äste, Kiefernzapfen, Tannenzweige und allerlei schöne Dekoration sammeln und diese für deinen Adventskranz verwenden.

Ebenso ist wiederverwendbarer Baumschmuck auf jeden Fall zu bevorzugen. Holzschmuck, Glaskugeln, bemalte Keramik oder traditionelle Strohsterne veredeln jeden Weihnachtsbaum und sehen viel schöner aus als Plastikkugeln oder Lametta.

Tipp 6: Restessen nach dem Fest

Natürlich wird nach dem Fest einiges an Essen übrig bleiben - das solltest du aber auf keinen Fall wegschmeißen. Zunächst ist es wichtig, dass du vor dem Weihnachtsfest genügend Platz in deinem Tiefkühler schaffst. Dann kannst du das übrig gebliebene Weihnachtsessen einfrieren und im neuen Jahr mit zur Arbeit nehmen. Dafür eignen sich perfekt unsere Klean Kanteen Essensbehälter in verschiedenen Größen!

Wir hoffen, dass du Lust hast, einige dieser Tipps umzusetzen und dass wir dir ein wenig Inspiration geben konnten! Wir wünschen dir ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest mit deinen Liebsten!

 

 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.