Versandkostenfrei in DE und AT ab 75 €. Gratis Retouren. 100 Tage Widerrufsrecht.

Entspannung beim Yoga

Entspannung in der dunklen Jahreszeit

Hast du schon einmal Yoga gemacht? Wenn nicht, dann ist das hier der perfekte Artikel für dich! Denn gerade dann, wenn die Tage dunkler werden, kann uns das Wetter auf das Gemüt schlagen und da ist einfach Yoga perfekt! Die Entspannungsübungen bieten ein Gegengewicht zu unserem stressigen Alltag und der trüben Jahreszeit. Wir finden wieder zu uns selbst und lernen auf unseren Körper zu hören.

Durch die Entspannung, die Yoga bei dir auslösen wird, bringst du dein Nervensystem in Balance, stärkst dein Immunsystem und verbesserst deine Laune – denn wenn sich dein Geist entspannt, tut es auch dein Körper!

Zunächst möchten wir dir einige Tipps geben, wie die Entspannung vollständig gelingen kann. Anschließend werden wir dir einige Yoga Übungen erklären, die du zuhause selbst durchführen kannst!

Tipps, die beim Entspannen helfen

Fällt es dir schwer, dich zu entspannen und ganz fallen zu lassen? Das ist ganz natürlich und die wenigsten Menschen können sich einfach so entspannen. Das ist eine Frage der Übung, bei der dich Yoga unterstützen kann.

Tipp 1: Verlängere das Ausatmen, denn Ausatmen bringt Entspannung. Das Nervensystem beruhigt sich und bringt den Körper in einen entspannteren Zustand.

Tipp 2: Konzentriere dich auf deinen Körper und Geist. Lass dich nicht von negativen Gedanken beeinflussen, sondern konzentriere dich auf etwas Positives um möglichst entspannt zu bleiben.

Tipp 3: Lass dich nicht ablenken. Schalte Smartphone, Fernseher etc. aus, dimme das Licht und schalte dir entspannende Musik ein. Dadurch, dass du äußere Ruhe kreierst, wirst du auch innerlich ruhiger.

Und vergiss nicht: Übung macht den/die Meister:in. Du wirst nicht von heute auf morgen der Expert:in im Entspannen sein - das braucht Zeit. Aber du wirst von Mal zu Mal bemerken, wie es dir leichter fällt dich zu entspannen. Ganz nach dem Motto: Progress, not perfection. :)

Die wichtigsten Entspannungsübungen im Yoga

Jetzt haben wir dir ein paar tolle Übungen zusammengestellt, die du Zuhause ausprobieren kannst um deinen Körper zu entspannen.

Übung 1: Baddha Konasana - Der gebundene Winkel

Du setzt sich im Schneidersitz hin und streckst deinen Körper und deine Arme bis ganz nach vorne. Diese Haltung im Yoga löst Spannungen im unteren Rücken, hilft gegen Schlaflosigkeit und beruhigt den Geist. Zudem öffnet sie die Hüften und löst emotionale Entspannung. Mach es dir bei dieser Übung mit Polstern und Decken so bequem wie möglich. Dann erzielst du maximale Entspannung.

Übung 2: Viparita Karani - Der halbe Schulterstand

Die Basis-Form dieser Haltung kann man fast überall durchführen: Einfach auf den Rücken legen und die Beine in die Höhe strecken.  Wenn du deine Hüfte mit einer Decke leicht erhöht lagerst, sorgst du dafür, dass die Lymphe der Beine abfließen kann. Diese Haltung schenkt dir Energie, lindert Kopfschmerzen sowie Schmerzen im unteren Rücken.

Übung 3: Balasana - Die Haltung des Kindes

Für diese Haltung kniest du dich hin, sodass dein Gesäß deine Füße berührt, dann lehnst du dich langsam nach vorne und streckst die Arme dabei aus. In dieser Haltung dehnst du deinen Rücken, die Hüfte und deine Schultern. Sie wirkt Nacken- und Schulterbeschwerden entgegen. Zudem beruhigt diese Haltung den Geist und reduziert Stress sowie Erschöpfung.

Übung 4: Savasana - Die Totenstellung

Diese Übung mag einfach klingen: Du legst dich auf den Rücken, streckst deine Arme und Beine ein Stück von dir aus und schließt die Augen. Doch so einfach wie es klingt, ist es nicht, denn den meisten Menschen fällt es sehr schwer, sich einfach hinzulegen, zu entspannen und an nichts zu denken. Üblicherweise wird diese Übung am Ende deiner Yoga Session praktiziert um deinen Geist zu beruhigen und Kopfschmerzen, sowie Schlaflosigkeit zu reduzieren.

 

Nun haben wir die einiges über Yoga erzählt, dir Tipps zur Entspannung und auch einige Yoga Übungen erläutert und hoffen, dass du dich auch dafür begeistern kannst, eine Übung auszuprobieren.

Und vergiss nicht, wer sich körperlich betätigt, muss auch viel trinken! ;) Dafür eignen sich unsere Klean Kanteen Trinkflaschen perfekt! Schau vorbei und finde die perfekte Flasche für dich!

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.