Versandkostenfrei in DE und AT ab 75 €. Gratis Retouren. 100 Tage Widerrufsrecht.

18. September - Der "Küstensäuberungstag"

Mach mit bei der Küstensäuberung

Wusstest du, dass jedes Jahr rund um den Globus bis zu eine Million Seevögel und 100.000 Meeressäugetiere an den tödlichen Resten von weggeworfenem Müll sterben? Das ist offen gesagt einfach schrecklich und allein diese Tatsache bricht uns bei Klean Kanteen das Herz.

Deswegen möchten wir euch auf den „International Coastal Cleanup Day“ aufmerksam machen, der 1986 als Initiative von einer handvoll engagierter Meeresschützer:innen in Texas ins Leben gerufen wurde und nun jedes Jahr am 18. September durchgeführt wird.

Der Tag hat sich mittlerweile zu einer der weltweit größten ehrenamtlichen Aktionen für Meeresschutz entwickelt um zu verhindern, dass Robben und Fische sich in alten Netzen verfangen, Wale keine Folie mit Nahrung verwechseln oder Jungvögel durch alte Leinen stranguliert werden, die ihre Eltern in Nestern verbauen.

Denn Plastik ist eine große Gefahr für die Weltmeere, da es erst nach Jahrzehnten beginnt zu verfallen. Dann ist es meistens schon zu spät und führt zu katastrophalen Umständen für die Meeresbewohner.

Wenn du auch einen Beitrag für unsere Umwelt leisten und am Küstensäuberungstag mitmachen möchtest, haben wir ein paar wichtige Infos für dich. An der Nordsee werden die Säuberungsaktionen vom Landesamt für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer koordiniert. An der Ostsee jedoch ist das Landesamt für Umwelt verantwortlich. Der NABU (Naturschutzbund Deutschland) unterstützt dabei mit drei Teststrecken auf Fehmarn und vier auf Rügen.

Jede:r kann mitmachen beim Säubern der Küsten. Es sollten nur einige Dinge beachtet werden. Du willst mehr erfahren? Los geht´s!

Das solltest du beachten, wenn du beim Küstensäuberungstag mitmachen willst

Zuerst ist es wichtig, dass du an deine eigene Sicherheit denkst: Zur Grundausrüstung am „Küstensäuberungstag“ gehören festes Schuhwerk, ein „Erste-Hilfe-Set“ und ausreichend Verpflegung. Fasse gefährliche Gegenstände wie Glasscherben nur mit Handschuhen an und pass auf dich auf.

Nimm auf jeden Fall Müllsäcke, eine Müllzange und bestenfalls noch ein zweites Paar Handschuhe mit. Wenn du mit mindestens 5 Personen Müll sammelst, kannst du beim NABU unter ICCD@NABU.de ein kostenloses Müllsammel-Set mit einer Grundausstattung bestellen. Im beiliegenden Müllerfassungsbogen kannst du eintragen, wie viel Müll ihr als Gruppe gesammelt habt. Dazu eignet sich am besten ein Klemmbrett, das du auch dabeihaben solltest.

Wenn du fertig bist, kannst du dein Ergebnis sowie Fotos von dir und deinen Freund:innen per Mail an ICCD@NABU.de versenden oder direkt auf www.gewässerretter.de einreichen und hast einen tollen Beitrag zum Schutz unserer Meere geleistet.

Weitere Informationen zum „Küstensäuberungstag“ an der Ostsee erhältst du hier, zur Nordsee hier

Wir hoffen, wir konnten dir ein paar interessante Fakten und Informationen vermitteln sowie vielleicht auch etwas Tatendrang, zur Müllzange zu greifen. ;) Uns liegt es sehr am Herzen, die Gewässer zu schützen. Und schon gewusst? Mit unseren Sondereditionen, die gemeinsam mit Clean River Project und Surfrider entstanden sind, tragen wir gemeinsam mit euch auch etwas zum Schutz der Umwelt bei. Mit Clean River Project haben wir eine schicke Classic Trinkflasche entworfen, bei der 10% an das gemeinnützige Projekt gespendet werden. Clean River Project setzt sich für saubere Flüsse und Meere ein, indem es beim Paddeln Gewässer aktiv aufräumt. Der eingesammelte Müll wird anschließend fotografisch inszeniert, um damit auf die Problematik aufmerksam zu machen und aufzuklären.

Bei unserer schicken Surfrider Sonderedition spenden wir mit dem Verkauf jeder Flasche 30% des Erlöses an die Foundation. Diese setzt sich für die Reduzierung der Auswirkungen durch Plastikverschmutzung und den Schutz dieses wundervollen Ökosystems ein. Weiterhin kämpfen sie für den fairen Zugang zum Strand für alle Menschen sowie den Küstenschutz. Surfrider versteht unsere Gewässer als das, was sie sind: die wertvollste Ressource unseres Planeten. Wir lieben diese absolut unterstützenswerten Umweltprojekte!

Also worauf wartest du noch? Auch du kannst mit kleinen Schritten unsere Meere und Gewässer schützen! :)

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.